Nach drei spannenden Wochen geht das Stadtradeln 2020 zu Ende und wir können ein großartiges Endergebnis vermelden. Gemeinsam haben Schüler, Lehrer, Mitarbeiter und Eltern für unser Team Kilometer gezählt und aufgeschrieben. Am Ende haben wir erstaunliche 57 524 km zusammen bekommen und unser Gesamtergebnis zum vierten Mal in Folge deutlich gesteigert. Es hat zwar im Vergleich mit den anderen Teams (fast 600 Teams haben in Leipzig teilgenommen) nicht für die erhoffte Platzierung auf dem Treppchen gereicht, aber mit 250 aktiven Radlern haben wir auch das zweite große Ziel für die diesjährige Teilnahme erreicht. Hätten wir unsere Radstrecken mit dem Auto zurückgelegt wären dadurch 8,5 Tonnen CO2 angefallen. Zum Vergleich, das ist so schwer, wie unsere Sporthalle bis in 7m Höhe randvoll mit Wasser zu füllen.

 

Wir hoffen nun noch auf einen der Preise, die am 12. Oktober zur Abschlussveranstaltung unter den besten 50 Teams verlost werden. Gratulation an alle, die sich beteiligt haben.

Auch das gemeinsame Endergebnis aller Teams unserer Stadt kann sich sehen lassen. Mit über 2,5 Mio. km auf den Rädern der Stadt wurden umgerechnet fast 370 Tonnen CO2 eingespart und ein schönes Zeichen gesetzt, wie aktiv und fahrradbegeistert wir Leipziger sind.

Und die schulinterne Klassenwertung hat ebenfalls zu viel Begeisterung geführt, an der insgesamt 18 Klassen teilgenommen haben. Die Platzierten in den Klassenstufen 5 bis 7 erhalten jeweils ihre ersten Eintragungen im Medaillenspiegel unserer Olympischen Spiele, für die Klassen 8 bis 10 werden kleine Preise überreicht.

Platz

Klasse 5

Klasse 6

Klasse 7

Klassen 8-11

1.

5a

6a

7c

9S

2.

5b

6b

7b

8a

3.

5c

 

7a

11S

 

Alles in allem war es eine spannende Aktion und das weiter gestiegene Interesse motiviert uns hoffentlich auch nach dem Wettbewerb fleißig in die Pedalen zu treten.

   
© SportOberschule Leipzig