Termine  

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
   

Suchen  

   

Login  

   

Heute 8

Monat 1555

Insgesamt 97941

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Emily Frommolt holt sich mit einem großartigen 8. Platz in Augsburg den Gesamtsieg der "Allstar Deutschland-Challenge! Nach Platz 9 in Heidelberg und Platz 1 in Norderstedt kann Emily den Pokal der 3er-Turnierserie mit nach Leipzig nehmen. Emily ist damit die erste Siegerin dieser neuen deutschlandweiten Turnier-Serie in der Altersklasse der U14. Marah Mende kann sich in Augsburg ebenfalls unter die besten Acht fechten und belegt einen starken 7. Platz. Im Gefecht um ihren Einzug in das Halbfinale muss sie sich nur knapp mit 9:10 ihrer Gegnerin Anna Karsten aus Heidenheim geschlagen geben. Nicoletta Hense gelingt mit ihrem 12. Platz eine Sensation. Sie ficht erst seit knapp einem Jahr. Die Sportschülerin Emma Thiele erreicht Platz 15 und bestätigt damit ihre steigende Form.

Nicoletta

 

Nachdem Luise Ziegler mit starker Vor- und Zwischenrunde unglücklich im 64er-Tableau verliert, kann sie sich, weil alle Platzierungen ausgefochten werden und sie alle weiteren 5 Gefechte gewinnt, noch bis auf Platz 33 vorfechten. Judith Zimmermann belegt Platz 48. Sie sammelt als jüngste Leipzigerin (JG 2005) wichtige Turniererfahrungen und zeigt mit jeweils zwei Siegen in Vor- und Zwischenrunde, dass sie auf einem guten Weg ist. Mit ihrem starken Auftritt in Augsburg unterstreichen die Leipzigerinnen ihre gute fechterische Entwicklung und machen deutlich, dass sie bei den Deutschen B-Jugend-Meisterschaften im April um die Top-Platzierungen mitfechten wollen.

Der zweiten Turniertag in Augsburg endet bei den U-14-Herren ebenfalls erfolgreich mit einer weiteren Top-8-Platzierung. Mit seinem besten Ergebnis im dritten Wettkampf der Allstar-Deutschland-Challenge kann Christoph Michalski seine steigende Form unter Beweis stellen.
Gelingt beim ersten Turnier der Serie in Heidelberg noch nicht der Sprung ins 32er-Tableau, erreicht Christoph in Hamburg-Norderstedt bereits Platz 14 und kann jetzt mit Platz 8 in Augsburg schon ein Ausrufezeichen in Richtung Deutsche B-Jugend-Meisterschaft setzen.
Für Wilhelm Höcke endet der Turniertag mit Platz 32. In Vor- und Zwischenrunde kommt Wilhelm nur schwer in den Wettkampf hinein. Sein Gefecht in der Runde der besten 64 kann er aber mit 10:8 gegen den Viertplatzierten von Hamburg-Norderstedt - Theo Suchert vom TV Augsburg - für sich entscheiden. Im 32er-Tableau verliert er dann deutlich mit 5:10 gegen Kassian Meier aus Solingen. In seinen Platzierungsgefechten findet Wilhelm nicht mehr zu seinem Konzept zurück. Auch wenn es nicht ganz für das gesteckte Ziel - eine Top-16-Platzierung - gereicht hat, zeigt Wilhelm in Augsburg, dass er fechterisch auf dem richtigen Weg ist.

Fotos: TV Augsburg Fechten - Matina Talan

   
© SportOberschule der Stadt Leipzig