Termine  

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
   

Suchen  

   

Login  

   

Heute 8

Monat 1555

Insgesamt 97941

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Mit einem 5 Tore – Vorsprung reisten wir am Sonntag zum „Doppelspieltag“ nach Aue. Uns war schon vor dem Rückspiel die Brisanz eines KO-Spieles bewusst. Hier galt es kühlen Kopf zu bewahren und um jeden Ball und Situation zu kämpfen. Dies gelang uns mit einer sehr guten Startphase in diesem körperbetonten Derby. Viele Zeitstrafen und insgesamt 3 rote Karten unterstreichen das kämpferische Moment in dem Match.

Gute Torhüterleistungen unsererseits, gepaart mit einsatzstarker Abwehrarbeit brachte uns von Spielbeginn ins Vordertreffen. Gute Fernwurfleistungen von N. Kießling und B. Heitkamp in der etwas engeren Spielhalle Zeller Berg und bei häufig defensiver Abwehrformation der Gastgeber brachte uns die Führung. Mitte der 2. Halbzeit verringerte sich unser Vorsprung, in der Abwehr kamen wir öfter einen Schritt zu spät, auch im Angriff fehlte nun Bewegung ohne Ball. Nachlassende Kräfte gegen den durchschnittlich älteren Gegner führten zu Fehlern, die die Auer aber nicht immer nutzten. Insgesamt eine gute Spielserie in der MDOL für unser junges Team mit wertvollen Erfahrungen und Einsatzzeiten gegen ältere Mannschaften, herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz!

NSG EHV/NH Aue – SC DHfK II 24: 26 (9:13)            Hinspiel 23:28

Unser Team: Seidemann 13 P.=39%; Schulz 2P.=28% - 0/1; Bones 4/5; Heitkamp 6/5; Kießling 5/0; Hopfmann 4/4; Sajenev 4/0; Teske 3/0; Peter; Georgi; Wolf

   
© SportOberschule der Stadt Leipzig