Termine  

Oktober 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
   

Suchen  

   

Login  

   

Heute 62

Monat 1725

Insgesamt 89222

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

 

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der B-Jugend konnten die Leipziger Ringer erneut Edelmetall erkämpfen. Der schon im Vorjahr so erfolgreiche Karamjeet Holstein vom KFC -Leipzig holte in der Gewichtsklasse bis 44 kg erneut die Goldmedaille. Er  besiegte alle seine Gegner vorzeitig und legte Sie auf beide Schultern. Sein Zwillingsbruder Ranjeet kämpfte sich mit zwei Siegen auf den 7. Platz bis 57 kg.

Die Bronzemedaille konnte sich der Sportler Hannes Thiesler vom AC Taucha in der Gewichtsklasse bis 57 kg sichern. Fünfter wurde Robert Krause 44 Kg ebenfalls AC Taucha. Und Teetje Richter 48 kg KFC  landete auf dem 8. Platz. Mit diesen guten Anschlussleistungen lässt es sich positiv in die Zukunft des Ringerleistungszentrums und den beiden Sportschulen vor Ort blicken.

   
© SportOberschule der Stadt Leipzig