Termine  

August 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
   

Suchen  

   

Login  

   

Heute 259

Monat 3614

Insgesamt 78394

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Unsere neue SchuleLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

endlich ist es soweit - wir starten in das neue Schuljahr in einem neuen Schulgebäude!

Viele haben dafür gesorgt, dass nahezu alles fertig ist und wir unter tollen Bedingungen lernen und lehren können. Alle freuen sich darauf, Euch im neuen Gebäude begrüßen zu können und gemeinsam mit Euch die neue Schule zu entdecken und zu erobern.

Und so werden wir in den Montag starten:

08:00 Uhr

Begrüßung für die SchülerInnen der Klassen 6-11 auf dem Hof, im Anschluss begeben sich die Klassen in die Klassenräume. Und hier gleich mal die erste Hausaufgabe ;-)

Bereitet Euch darauf vor, dass Ihr den Text dieses Liedes benötigt, also schon mal die kleinen grauen Zellen wieder ansprechen und den Text (zumindest den Refrain) lernen ...

Doie SchülerInnen der Klassenstufe 7 erfahren danach im Mehrzweckraum, in welcher Klasse sie ab diesem Schuljahr lernen und wer ihr Klassenleiter ist.

09:00 Uhr

Begrüßung der SchülerInnen unserer neuen fünften Klassen im Mehrzweckraum. Die Klassenaufteilung wird bekanntgegeben und die Klassenleiter vorgestellt. Danach geht es in die Klassenräume.

Natürlich werden alle an diesem Tag das neue Schulgebäude kennenlernen und mit den neuen Regelungen (Hausordnung, Unterrichtszeiten) vertraut gemacht. Da wir ein neues Ausleihsystem verwenden, werden nicht alle Schüler aus Zeitgründen schon am Montag ihre Lehrbücher erhalten können, aber bis zum Ende der Woche wird auch das erledigt sein.

Die SchülerInnen der Klassenstufe 5 werden zum Kennenlernen in der ersten Schulwoche nach einem Sonderplan unterrichtet.

Wir wünschen allen einen guten Start in ein neues und spannendes Schuljahr!

Der 3. Juni 2018 wird zum Stadtfest wieder ganz im Zeichen des Sports stehen. Unter dem Motto „LE ATHLETICS – DAS FECHTMEETING" werden im Rahmen eines vielseitigen Programms die Teilnehmer des Leipziger Degenturnier sowohl das Halbfinale, als auch das Finale live auf dem Augustusplatz ausfechten. Erwartete TeilnehmerInnen aus Leipzig sind u.a. Anton Koval, Artur Fischer und Felicitas Grollmisch.
Der Sporttag startet um 12 Uhr auf dem Augustusplatz mit einem bunten Bühnenprogramm und zahlreichen sportlichen Mitmachaktivitäten.

Am 18.4.2018 erhielten die Eltern der Siebtklässler im Rahmen eines Elternabends ein Angebot, um sich theoretisch auf eine weitere Hürde im Leben ihrer Sprösslinge einzustellen.

Neugierig auf das Thema machte uns eine "wissenschaftliche" Betrachtung und Gebrauchsanleitung zur Ausführung eines Kusses von Jason aus der Klasse 6c.

Otserspaziergang 6c 2018Osterspaziergang 6c 2018

Es war tatsächlich ein Spaziergang vor den Osterferien, den wir Schüler der Klasse 6c in die Leipziger Innenstadt unternahmen.

Anlass bot eigentlich das Hufeisen an der Nikolaikirche, welches wir finden wollten, nachdem wir in einer Leipziger Ortssage von dessen Existenz erfahren hatten. Doch auf unserem Spaziergang kamen wir auch an Leipzigs ältester Schule, einer reinen Knabenschule, der Alten Nikolaischule, vorbei. Dort herrschten schon im 16. Jahrhundert recht strenge Sitten und Schüler bekamen harte Strafen für Ungehorsam.

TalentwettbewerbBereits zum 8. Mal fand am 19.4.2018 im Leipziger Grassimuseum der regionale Talentwettbewerb für Oberschulen des Landesamtes für Schule und Bildung Leipzig statt. Schülerinnen und Schüler aus 11 Schulen des Landkreises und der Stadt Leipzig präsentierten ihre besonderen musikalischen Leistungen vor einer fachkundigen Jury im wunderschönen Zimelien-Saal (Zimelien = Kostbarkeiten) des Instrumentenmuseums.

Das Publikum konnte eine musikalische Vielfalt erleben. So waren Klassische Musik, Pop-Songs und selbstkomponierte Musik zu hören.

Eine Jury bewertete nicht nur die musikalische Richtigkeit, sondern auch die Gestaltung und den Gesamteindruck der Präsentation. Das fiel nicht immer leicht, da die Leistungen alle sehr hochwertig waren.
Deshalb können wir uns als SPORT-Schule besonders freuen, dass alle unsere Teilnehmer so toll platziert wurden.

 

Am Freitag, den 16.03.2018, kam eine kleine Theatergruppe in unsere Klasse (6b). Ein normales Theaterstück war das nicht. Zwei Unterrichtsstunden lang haben die Schauspieler mit uns Spiele gespielt und verrückte Sachen gemacht. Dabei ging es vor allem darum, was Menschen alles für ihren Erfolg tun und tun würden. Die wichtigste Frage war: Wie weit würdest du gehen?

 „Als meine Mutter in diese Schule ging, nannte man das Gebäude „Blaue Schule“. Das war vor 90 Jahren“, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8d von Herrn Reinhard Müller, der als einstiger Schüler unserer Schule und engagiertes Mitglied des Bürgervereins Waldstraßenviertel am 30. Januar 2018 einer Einladung unseres Klassenlehrers Herrn Wittwika in den Ethikunterricht gefolgt war, um über seine Kindheit und Jugend zu sprechen.

Vortrag Herr Mller in Klasse 8d 30.01.2018 2Vortrag Herr Mller Klasse 8d am 30.01.2018

Gedanken der Schülerin Lena Lischewski Klasse 6c

Vor dem Projekttag am 17.11.2017 zum Thema „Brücken bauen“ habe ich mich gefragt, was wir wohl alles machen werden. Das hatte sich schnell geklärt. Zu uns an die Sportoberschule Leipzig kamen Christian, 36 Jahre (er fährt Rennwagen) und Andreas, 57 Jahre (er reitet gern). Die beiden Männer haben eine Behinderung durch Sauerstoffmangel bei der Geburt. Doch trotz alledem haben sie mit uns tolle Gespräche geführt und verschiedene Experimente an mehreren Stationen ausprobiert, die viele von uns zum Nachdenken angeregt haben.

hatten die Klasse 6a-c gleich 3-mal zu Besuch. Die Rede ist von der Leipziger Buchautorin Christel Schimmele, welche das Kinderbuch „Franzi und die Wahl-Oma“ geschrieben hat. Als ehemalige Lehrerin hatte sie die Kinder schnell in ihren Bann gezogen und gemeinsam ging es mit der Hauptfigur Franzi und ihrer Wahl-Oma auf Entdeckungstour durch Leipzig.

Autorenlesung Klasse 6

Der Herbst zeigte sich noch einmal von seiner schönsten Seite, als die Klassen 10c und 10d gemeinsam mit Frau Behnert, Frau Hahnefeld und Herrn Wittwika am 26. Oktober 2017 auf Exkursionstour im schönen Muldental unterwegs waren.

 


Erstes Ziel war die Stadt Grimma, die 2013 schwere Schäden durch das Hochwasser erlitten hatte. Was ist seitdem geschehen? Dieser spannenden Frage wollten die Schüler des Geokurses nachgehen und sich dabei die vor Ort realisierten Hochwasserschutzmaßnahmen genauer anschauen.

   
© SportOberschule der Stadt Leipzig