Termine  

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
   

Suchen  

   

Login  

   

Heute 87

Monat 4459

Insgesamt 33291

   

Im tabellarischen Spitzenspiel in der SL – MJB trafen wir auf eine 2. Mannschaft von der NSG EHV/NH Aue, welche mit einem gemischten Team aus 7 B-Jugendlichen und 3 C-Jugendlichen in LE antrat. Mit einer guten Startphase, besonders über unsere Linkshänder abschließend, kamen wir gut ins Spiel. Besonderes Augenmerk galt der Deckungsarbeit im System.

"Die Sportler des Leipziger Schwimm-Stützpunktes haben am zurückliegenden Wochenende eine gelungene Generalprobe für die in dieser Woche anstehenden Offenen Sächsischen Kurzbahnmeisterschaften gefeiert. Beim traditionellen Neptunschwimmfest in Rostock fischten sie gegen Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet 64 Medaillen aus dem Becken, 28 davon trugen die Farbe Gold."

Unter den Teilnehmern waren nicht nur Schülerinnen und Schüler unserer Schule, sondern auch ehemalige Schüler und Schülerinnen.

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Am 5. Spieltag (15.10.2017) erwartete die B-Jugend des SC DHfK Leipzig in der A-Jugend Sachsenliga mit dem HSV Dresden den ersten richtigen Prüfstein in der Sporthalle Rabet. Die 3:2:1-Deckung in Verbindung mit dem Torhüter stand von Beginn an sehr sicher und Dresden musste sich jeden Wurf hart erarbeiten. Aus den abgefangenen oder abgewehrten Bällen konnten überwiegend einfache Gegenstoßtore erzielt werden. Somit stand es nach 15 Minuten 6:3 für Leipzig.

Nach einer guten Startphase gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft aus Limbach/Glauchau entwickelte sich ein doch recht zählebiger Wettkampf. Besonders im Abwehrverhalten zeigten wir kaum Beinarbeit, und von aktiven Verhalten war sehr wenig zu sehen. Den längeren Angriffen der Gäste muss man Entscheidungen aufzwingen, aber mit „Warten“ ist dies nicht möglich. Im Spielverlauf erhielten alle Sportler längere Einsatzzeiten, was in der Torschützenliste + Vorbereitungen gut ersichtlich ist.


SC DHfK Leipzig – NSG Glauchau-Meerane-Limbach-Oberfrohna 35:22 (19:11)
Unser Team: Weber 0/1- 7P.=39%; Krause 4P.=27%; Kießling 6/3; Heitkamp 5/8; Stolze 4/1; Bones 1/4; Peter 4/0, Wellner 0/3; Hopfmann 8/0; Wolf 1/1; Birke 1/1; Georgi 1/3; Zimmermann 1/0; Sajenev 2/0; Greilich

Leipzig, 23.Oktober 2017


Der HC Leipzig bleibt weiter in der Erfolgsspur und gewann am Sonntag sein drittes Ligaspiel in Folge. In der Sporthalle Brüderstraße schlugen die Leipzigerinnen die HSG Plesse-Hardenberg mit 37:28 (18:11).

Unsere Mädels gewinnen am Sonntag das Auswärtsspiel der A-Jugend-Bundsliga in Gröbenzell gegen den Gastgeber, die HCD Gröbenzell mit 27:24 und machen damit der Trainerin Marion Mendel ein wunderschönes Geburtstagsgeschenk.

Und heute haben sie das noch übertroffen - mit dem Sieg in der 3. Liga gegen den Spitzenreiter, die SG TSG/ DJK Mainz. Nach einer tollen kämpferischen wie spielerischen Leistung gewinnen unsere Youngster verdient und belohnen sich selbst für ihren Einsatz.

Das hervorragend besetzte Leistungsturnier über 2 Tage in der OSP - Sporthalle bot allen 10 teilnehmenden Mannschaften sehr gute Wettkampfbedingungen. Nach schläfrigen Beginn setzten wir uns im Auftaktspiel gegen die Potsdamer recht fehlerhaft durch. Im 2. Spiel trafen wir auf Nettelstedt/Lübbecke, ein unbekannter Gegner mit offensiver Abwehr und viel Angriffswucht. Zu späte Gegnerannahme, kaum körperliche Präsenz und schon lag unser Team mit 8 Toren zurück. Wir kämpften uns auf 2 Tore heran, Fehlwürfe und Passfehler bei einer Spielzeit von 25' verhinderten ein weiteres Aufholen.

   
© SportOberschule der Stadt Leipzig